Die EM-Woche ist da!

By 7. August 2018 Allgemein No Comments

Wir befinden uns in der wichtigsten Woche des Jahres für alle Leichtathletik-Fans: In Berlin finden die Europameisterschaften statt. Auch unsere Hamburgern Jana Sussmann startet im Nationaltrikot und kämpft für ihren großen Traum. 

Jana Sussmann Stadion

Jana Sussmann trainiert nahezu täglich auf der Hamburger Jahnkampfbahn. Foto: Jonas Baseda

Drei knapp vierwöchige Höhentrainingslager, gefolgt von einem kürzeren in St.Moritz in der Schweiz vor den Deutschen Meisterschaften:

Trainerin Beate Conrad und Jana Sussmann haben die Saison strategisch geplant und vorbereitet. Sie haben viel investiert und hart gearbeitet. Ihr Ziel: Das Finale über 3000 Meter Hindernis bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin. Es findet diesen Sonntag statt.

Jana-Sussmann-Erfurt-DM

Jana Sussmann auf dem Weg zu DM-Silber in Erfurt 2017. Foto: Andreas Griess.

Um ins Finale zu kommen, muss Jana Sussmann am Freitag die Vorläufe überstehen. Obwohl man es Jana nicht unbedingt ansieht, ist sie schon „ein alter Hase“, wie sie selbst auf Instagram schreibt. Es ist nicht die erste EM für die 27-Jährige. Doch in den Jahren zuvor – in Zürich 2014 und zuletzt in Amsterdam 2016 – hat sie noch nicht unter Beweis stellen können, wofür sie trainiert hat.


„Damit bin ich durch, so wird es NICHT wieder.“ schreibt Jana zu dem Bild, das sie auf ihren Account kurz vor Beginn der EM in Berlin teilt. Es zeigt die Szene in Zürich vor vier Jahren, als sie im Vorlauf über ein Hindernis stolpert. Ihr Fazit ihrer letzten beiden EM-Auftritte: „Einmal patschnass, einmal nur dürftig gelaufen, keinmal Finale. Nun ist es Zeit, besser zu performen.“

Das ist eine Ansage – und wer Jana kennt weiß, dass sie bis zum letzten Meter kämpfen wird.

Der Vorlauf über 3000 Meter Hindernis ist am Freitag, 10. August um 12.25 Uhr. 

 

Den Zeitplan aller weiteren Bewerbe findet ihr auf der Veranstaltungswebseite von Berlin 2018.