Startlisten veröffentlicht: Wir beim Haspa Marathon Hamburg 2019

By 12. April 2019 Allgemein No Comments

Am 28. April 2019 ist ganz Hamburg im Marathonfieber: Dann startet der Haspa Marathon Hamburg und auch viele unserer Athlet*innen sind dabei. Ob im Halbmarathon, Marathon oder in der Staffel – hier sind unsere Starterinnen und Starter in der Übersicht:

33. Haspa Marathon Hamburg 2018

33. Haspa Marathon Hamburg 2018,
Siegerehrung Halbmarathon

Halbmarathon, Start: 08.30 Uhr „Bei den Kirchhöfen“

Bereits im Herbst hatte Sabrina Mockenhaupt auf einer Pressekonferenz angekündigt, dass sie 2019 aus gesundheitlichen Gründen nur im Halbmarathon starten möchte. „Ich habe mein Trainingspensum reduziert. Ich bin jetzt 38 Jahre alt und habe einfach keinen Bock mehr auf Verletzungen“, sagte sie zum Hamburger Abendblatt. Trotz vieler Rückschläge mache ihr das Laufen aber immer noch sehr viel Spaß und  die 45-fache deutsche Meisterin denkt nicht ans Aufhören.

Schon im vergangenen Jahr hat sie bei der Premiere des Halbmarathons teilgenommen – und gewonnen. Sie kam in guten 75:12 Minuten ins Ziel. Die Titelverteidigung dürfte in diesem Jahr ihr großes Ziel in Hamburg sein.

Außerdem sind in der beliebten und schon seit Monaten ausverkauften Halbmarathon-Disziplin Silke Martens  und Nils Quadejacob vom Lauf Team Haspa Marathon Hamburg gemeldet.

Marathon, Start 09.30 Uhr „Karolinenstraße“

Nachdem unsere Spitzensportlerinnen wie Mona Stockhecke und Andrea Diethers in den vergangenen Jahren den Marathon dominiert haben, sind in diesem Jahr die Männer gefordert.

Im Marathon gemeldet sind: Philipp Andrews, Hermann Jungfer, Marcus Mucha und Paul Schons. Auch Richard Vahlhaus und Björn Wilke sind nach 2018 wieder am Start. Außerdem sind Frank Zenner und Michael Zielinski in der Starterliste 2019 aufgeführt.

Marathon-Staffel, Start 09.30 Uhr „Karolinenstraße“

Bei der Marathon-Staffel teilen sich vier Läufer*innen die 42,2 untereinander auf. Das ist ideal für unsere Bahnläuferinnen, die eher kürzere Strecken laufen. Sie nutzen den Staffel-Bewerb  traditionell als Formtest und als Vorbereitung für Wettkämpfe im Stadion im Sommer. Die Distanzen und Übergabepunkte der Marathon-Staffel sind wie folgt vorgegeben:

15,6 km Jungfernstieg
11,5 km City Nord – Überseering
5,4 km Maienweg / Hindenburgstraße
9,7 km Ziel

In diesem Jahr starten Carolin Kirtzel und Jana Sussmann in einer Staffel mit Julia Lange und Marion Kollar. Die Titelverteidigung „schnellstes Frauen-Team Hamburgs“ ist das Ziel. Die schnellste Zeit in der Staffelwertung der Frauen erzielte das Lauf Team Haspa Marathon Hamburg 2016. Unter dem Namen „AmsterDamen“ holten sich damals Agata Strausa, Maya Rehberg, Tabea Themann und Jana Sussmann den Sieg in starken 2:32:07 Stunden.

Vor allem Agata Strausa als Startläuferin hatte damals einen großen Vorsprung herausgelaufen. In diesem Jahr startet sie mit einer Mixed-Staffel beim Haspa Marathon Hamburg. Die gebürtige Lettin Agata wird gemeinsam mit ihren zwei Brüdern und ihrem Vater in einer Familien-Aufstellung unter dem Namen „Latvians“ laufen.

Ebenfalls mit einer Mixed Staffel am Start ist Lara Hülsebusch. Sie läuft gemeinsam mit ihren Arbeitskollegen im Team „BSG TK – Hardboiled“.