Der Lauf Team Haspa Marathon Hamburg e. V. hat sich die Förderung des Laufsports in Hamburg im Besonderen auf die Fahnen geschrieben.
Mit einem niedrigschwelligen Angebot möchten wir Laufsportler für den Verein werben.
Für einen geringen Jahresbeitrag (derzeit 30 € jährlich, inklusive Startpass) können ambitionierte Freizeitsportler die sportlichen  Möglichkeiten eines Vereines nutzen, ohne an das sonst übliche Vereinsprozedere gebunden zu sein und trotzdem die Vorteile, zum Beispiel die Teilnahme an Meisterschaften, nutzen.
Dieses beinhaltet auch, dass ein regulärer Trainingsalltag im wesentlichen selbst und frei gestaltet werden kann. Langfristig ist bei steigender Mitgliedschaft natürlich auch die Erweiterung des Angebotes geplant.
„Deutsche Spitzenathleten und Breitensport Auge in Auge“ ist unser Anspruch.
Also los geht’s… werde Mitglied!

Wolfgang Timm

jana sussmann

Jana Sussmann wird Vizemeisterin über 3000 Meter Hindernis

By | Allgemein | No Comments

Bei den Deutschen Leichtathletik Meisterschaften in Berlin hat Jana Sussmann den 2. Platz belegt.

In einem starken Schlusssprint sicherte sie sich die Silbermedaille in 9:54,72 Minuten. Die Favoritin Gesa Krause gewann in 9:28,45 Minuten.

Somit hat sich Jana ihren Wunsch erfüllt, noch einmal bei den DM eine Medaille zu holen. Im Herbst will sie ihre Profi-Karriere beenden.

 

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Lauf Team Hamburg (@laufteamhamburg) on

Sabrina Mockenhaupt

Jana Sussmann

Mona Stockhecke

Carolin Kirtzel

Carolin Kirtzel

Julia Bleasdale

Andrea Diethers

Agata Strausa

"Laufen ist für mich... wie der Nachtisch nach dem Essen"

− Jana Sussmann

"Am liebsten laufe ich auf der Alsterrunde"

− Agata Strausa

"Hamburg ist für mich...meine sportliche Heimat"

− Sabrina Mockenhaupt

"Der Haspa Marathon Hamburg ist für mich eine Häufung einzigartiger Momente und Emotionen."

− Mona Stockhecke

"Laufen ist für mich der perfekte Ausgleich zum Studium"

− Carolin Kirtzel

"Laufen ist für mich Lebenselixier und meine größte Leidenschaft."

− Andrea Diethers