All posts by Agata Strausa

Gold für Mocki, Silber für das Lauf Team

By | Allgemein | No Comments

Für das Lauf Team Haspa Marathon Hamburg war es ein sensationeller Tag bei den Deutschen Meisterschaften über 10 Kilometer in Bad Liebenzell. Am Sonntag gab es einmal Einzelgold und einmal Silber in der Mannschaft für das Lauf Team.

Sabrina Mockenhaupt gewann souverän das Rennen der Damen in 33:36 Minuten und ließ dabei die besten Langstrecklerinnen des Landes hinter sich. Anna Hahner und Corinna Harrer landeten auf den Plätzen zwei und drei.

Gemeinsam holten sich unsere Mädels Sabrina, Jana Sussmann (34:09 min, 6. Platz) und Mona Stockhecke (35:07 min, 15. Platz) den zweiten Platz in der Mannschaftswertung. Die vierte Lauf Team Athletin, Tabea Themann, finishte in 38:40 auf Platz 73.

Den DM-Team-Titel aus dem vorigen Jahr haben unsere Mädels leider nicht mit nach Hamburg nehmen können, dafür aber einen neuen Landesrekord. Mit einer Gesamtzeit von 1:42:52 Minuten haben sie den Hamburger Rekord verbessert.

Für Mocki und Mona geht es jetzt in die unmittelbare Vorbereitung auf einen Herbstmarathon, für Jana und Tabea in die wohlverdiente Saisonpause.

Eine Bildergalerie findet ihr auf Larasch.de – hier geht es zu den Fotos. 

Jana-Sussmann-Erfurt-DM

Sussmann verbessert Hamburger Rekord

By | Allgemein | No Comments

Jana Sussmann ist beim ISTAF Meeting in Berlin einen neuen persönlichen Rekord über 3000m Hindernis gelaufen. Sie kam in 9:39,46 Minuten über die Ziellinie und erreichte den 10. Platz. Das Rennen gewann Norah Jeruto Tanui aus Kenia in 9:03,70 Minten. Gesa Krause, die deutsche Meisterin in dieser Disziplin, stellte einen neuen deutschen Rekord auf: Sie finishte in 9:11,85 Minuten.

Die komplette Ergebnissliste gibt es hier.

DSC_9026

Saisonbestzeit und Sieg für Jana in Winsen

By | Allgemein | No Comments

Jana Sussmann hat den 1500m-Lauf beim Sparkassencup der LG Nordheide am Mittwochabend in einer Zeit von 4:18,61 Minuten gewonnen. Sie stellte dabei eine neue Saisonbestzeit auf und kam vor der Olympia-Teilnehmerin Maya Rehberg aus Kiel ins Ziel. Für Jana war es eine willkommene Abwechslung auf der Unterdistanz. Janas Spezialstrecke ist der Hindernislauf, in dem sie auch den Hamburger Rekord hält. Beim Sparkassencup konnte sie vor heimischem Publikum – sie ist in Winsen aufgewachsen – ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. “Es lief ganz gut”, resümierte Jana. “Ich habe zum Schluss noch einen guten Spurt hinlegen können”, sagte sie zufrieden.