Der Lauf Team Haspa Marathon Hamburg e. V. hat sich die Förderung des Laufsports in Hamburg im Besonderen auf die Fahnen geschrieben.
Mit einem niedrigschwelligen Angebot möchten wir Laufsportler für den Verein werben.
Für einen geringen Jahresbeitrag (derzeit 30 € jährlich, inklusive Startpass) können ambitionierte Freizeitsportler die sportlichen  Möglichkeiten eines Vereines nutzen, ohne an das sonst übliche Vereinsprozedere gebunden zu sein und trotzdem die Vorteile, zum Beispiel die Teilnahme an Meisterschaften, nutzen.
Dieses beinhaltet auch, dass ein regulärer Trainingsalltag im wesentlichen selbst und frei gestaltet werden kann. Langfristig ist bei steigender Mitgliedschaft natürlich auch die Erweiterung des Angebotes geplant.
“Deutsche Spitzenathleten und Breitensport Auge in Auge” ist unser Anspruch.
Also los geht’s… werde Mitglied!

Wolfgang Timm

33. Haspa Marathon Hamburg 2018, 
Siegerin Halbmarathon Frauen, 
Sabrina Mockenhaupt

Wir beim Haspa Marathon Hamburg

By | Allgemein | No Comments
So schnell ist der 33.Haspa Marathon Hamburg auch schon Geschichte. Es war eine sehr schöne, deshalb blicken wir nochmal zurück:

Wir beim Haspa Marathon Hamburg

Halbmarathonis
  • Sabrina Mockenhaupt 1:15:12 Stunden
  • Nicole Feldhahn 1:40:29 Stunden
  • Peter Smolinski 1:28:56 Stunden
Marathonis
  • Karin Hinkel-Reineke 4:55:02 Stunden
  • Hermann Jungfer 3:14:51 Stunden
  • Axel Peters 3:06:14 Stunden
  • Richard Valhaus 03:39:31 Stunden
  • Björn Wilke 03:15:55 Stunden
  • Frank Zenner 03:14:44 Stunden
Damenstaffel mit Clubübergreifender Besetzung:

Jana Sussmann konnte verletzungsbedingt nicht mit der Hamburg-Damenstaffel an den Start des Staffel-Marathons gehen. Auch Carolin Kirtzel musste kurzfristig ihren Start absagen. Dafür sprangen Teamkollegin Tabea Themann und Janas jüngere Schwester Lea ein. Gemeinsam mit Christina Gerdes und Alena Gardyan (beide Hamburger SV) holten sie sich den Sieg in der Staffelwertung Frauen in 2:56:03 Stunden.


Danke an alle, die dabei waren!

Leider haben wir als Verein in diesem Jahr keine Titel in der Hamburg-Marathon-Wertung mitnehmen können, aber die Laufsaison ist ja noch ganz frisch und viele tolle Läufe und Rennen kommen noch.

Wie geht es für unsere Profis weiter?

Jana Sussmann hat sich von ihrer Fußverletzung in “Rekordtempo” erholt, sagte sie auf Instagram. Sie hat bereits angekündigt, bald schon ihr Saisondebüt über 3000m Hindernis auf der Bahn zu geben.

Sabrina Mockenhaupt startet demnächst über 10.000 mit einem Versuch, die EM-Norm für Berlin zu unterbieten.
tabea

Tabea Themann

Carolin Kirtzel

Carolin Kirtzel

DSC_9682-1024x685

Julia Bleasdale

5.KBL-350

Andrea Diethers

Agata 2_quer

Agata Strausa

Mona_Zürich_quer

Mona Stockhecke

mocki-2

Sabrina Mockenhaupt

jana-dm-halle

Jana Sussmann

"Laufen ist für mich...wie der Nachtisch nach dem Essen"

− Jana Sussmann

"Am liebsten laufe ich auf der Alsterrunde"

− Agata Strausa

"Hamburg ist für mich...meine sportliche Heimat"

− Sabrina Mockenhaupt

"Der Haspa Marathon Hamburg ist für mich eine Häufung einzigartiger Momente und Emotionen."

− Mona Stockhecke

"Keep on jumpin' off the floor
Runnin' 'til your feet is sore "

− Tabea Themann

"Laufen ist für mich der perfekte Ausgleich zum Studium"

− Carolin Kirtzel